Europa Union Deutschland

Kreisverband Steinfurt e.V.

Geschäftsstelle
Tecklenburger Str. 10
48565 Steinfurt

 

Telefon: +49 2551 691037

Aktuelles/Termine

Mitlgliederversammlung am 22. März 2018 in Rheine

 

 

Autorenlesung Michael Esser 15. Dezember 2015 18:30 Uhr Stadtbücherei STeinfurt, markt 19 "europa liegt um die Ecke" kommunale Europaarbeit in Nrw

Europa liegt im Argen, heißt es derzeit oft. Europa sei fern von den Menschen, abgehoben und herzlos; siehe Flüchtlingskrise.

 

Nein, sagt Autor und Journalist Michael Esser:

Europa liegt um die Ecke und es kümmert sich in vielfältiger Weise um die Menschen. Auch!

 

Es sind die Menschen in den Kommunen, die vor Ort Europa (aus-) machen. Wo weiß man das besser als z.B. in Steinfurt?

 

Doch welche Menschen stecken in Steinfurt hinter den Europaaktivitäten?

 

Der aus Fernsehreportagen und Hörfunkberichten bekannte Autor hat mit Menschen in ganz NRW gesprochen, die sich für Europa engagieren. Da lag es nahe, auch mit Personen aus Steinfurt zu sprechen, welche die Steinfurter Innenstadt in das Schaufenster Europa verwandelt und Europa erlebbar und fühlbar gemacht haben. Das ist eine von vierzig Geschichten aus ganz Nordrhein-Westfalen, die in dem Buch – oft auch mit einem Augenzwinkern - erzählt werden.

 

Ermöglicht hat das Schaufenster Europa Projekt der Kreis Steinfurt. Dieser ist als Projektträger für viele europäische Aktivitäten verantwortlich und trägt die Auszeichnung "Europaaktive Kommune". Aus diesem Grunde wird Landrat Dr. Klaus Effing, selbst Mitglied in der Europa Union, vor Ort sein und sich als überzeugten Europäer vorstellen. Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer wird ebenfalls teilnehmen und als erste Bürgerin der Stadt die europäische Fahne hochhalten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Kaminabend 03. dezember 2015 18:00 Uhr kötterhaus kreislehrgarten

Einladung_Kaminabend.pdf
PDF-Dokument [119.2 KB]

PODIUMSDISKUSSION zum geplanten Freihandelsabkommen mit den USA  23. September 2015 | Emsdetten

Die zehnte Verhandlungsrunde über die geplante Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft zwischen der Europäischen Union und den USA, kurz TTIP, hat im Juli in Brüssel stattgefunden. Die Vertreter beider Seiten berieten beispielsweise über Themengebiete wie die Absenkung von Zöllen, eine Annäherung von Standards im Maschinen- und Anlagenbau, Energie- und Rohstofffragen, Dienst­leistungen, öffentliches Beschaffungswesen und den Agrarsektor mit dem Schutz für geografische Kennzeichnungen. Nicht auf der Tagesordnung stand der Investorenschutz durch Schiedsgerichte. Die Verhandlungen dazu sind derzeit ausgesetzt.

 

Mit TTIP würde die größte Freihandelszone der Welt entstehen und insbesondere Ökonomen erwarten erhebliche Impulse für die Volkswirtschaften beiderseits des Atlantiks. Allerdings wird das Freihandelsabkommen in Europa und gerade in Deutschland u. a. mit Blick auf die befürchtete Senkung von Standards und mögliche Schiedsgerichte auch heftig kritisiert. Immer wieder dominieren Schlagwörter die Diskussion.

 

PROGRAMM

 

17:30 Uhr                 Eintreffen der Gäste Stehkaffee

18:00 Uhr                 Begrüßung Dr. Martin Sommer Kreisdirektor Kreis Steinfurt

 

Podiumsgäste

 

  • Dr. Markus Pieper, Mitglied des Europäischen Parlamentes
  • Stefan Engstfeld, europapolit. Sprecher von Bündnis 90/Die GRÜNEN im Landtag NRW
  • Dipl.-Ing. Wolfgang Tenbusch, Geschäftsführer der Albaad Deutschland GmbH,
    Partnerunternehmen im Bundesverband mittelständische Wirtschaft - BVMW

 

20:00 Uhr           Ausklang bei einem kleinen Imbiss

 

Moderation: Dr. Ralf Hell

Nähere Informationen zum Thema TTIP finden Sie auch unter:

http://ec.europa.eu/deutschland/service/ttip_de.htm

Tagesfahrt | 17.08.2015 fIRMA claas (hARSEWINKEL) und Nordrhein-Westfälisches Landgestüt (Warendorf)

Europa Café am 13. Mai 2015 | 9:00 Uhr Gymnasium Arnoldinum Steinfurt Europaschule

Thema:

„Die Bedeutung von Europa in meiner Region“

Beim Europa Café stellen EU-Akteure kurz ihre Sicht auf Europa dar. Anschließend wird in kleinen moderierten Gruppen diskutiert.

Dabei können die EU-Akteure an die runden Tische gerufen und Fragen gestellt werden. Die erarbeite­ten Ergebnisse und Fragen werden zum Abschluss dem Plenum präsentiert.

 

Programm:

08:30 Uhr Eintreffen der Teilnehmer

09:00 Uhr Begrüßung

Dörte Wahli-MockewitzStD, Koordinatorin für GesellschaftswissenschaftenGymnasium Arnoldinum Steinfurt

Hubert ScharfVorsitzender der Europa Union, Kreisverband Steinfurt

09:15 Uhr EU Akteure erläutern:„Warum ist Europa wichtig für mich.“

Wolfram KuschkeStaatsminister a.D., Vorsitzender der Europa-Union,Landesverband NRW

Andreas Becker RD, Staatskanzlei NRW, Abteilung Europa

Julia ReischleJEF –Junge Europäische Föderalisten – Ortsverband Münster

09:45 Uhr Diskussion in acht Kleingruppen

Wie sozial ist Europa?

Umgang mit Flüchtlingen vomafrikanischen Kontinent

Wie groß soll Europa werden?

Wer sind mögliche Beitrittskandidaten?

Grexit-Strategien

Wie frei macht Freihandel?

10:45 Uhr Präsentation der Ergebnisse

11:45 Uhr Abschlussstatements der Podiumsgäste

12:30 Uhr Schlusswort europe directInformationszentrum Steinfurt

Annerose Pott, Leiterin edi Steinfurt

 

Projekt zur Europawoche 2015 “Gedankengang - Krieg und Frieden”

Wir erleben bewegte Zeiten in Europa! Nachbarregionen stehen in Flammen. Längst überwunden geglaubte Bedrohungsszenarien werden wieder lebendig.

Eine europäische Lösung für die aktuellen Flüchtlingsströme ist nicht in Sicht

Angesichts der bevorstehenden Wahlen in Ländern Europas könnte sich aus der Euro-/Staatsschuldenkrise einiger Länder eine poltische Krise für Europa entwickeln.

Nicht nur Europa braucht engagierte Bürgerinnen und Bürger. Auch der Frieden.

Die am 2. Mai 2015 beginnende Europawoche fällt mit dem Gedenken an das Ende des 2. Weltkriegs vor 70 Jahren zusammen.


 

Die Folien des „Gedankengang – Krieg und Frieden“ wurden an folgenden Tagen ausgelegt:

 

Die größere Aktion mit 2 Foliensätzen, die von Mitgliedern der Europa Union und dem Partnerschaftsverein der Stadt Rheine begleitet wurde, lief an zwei Tagen in Rheine

 

am 6. Mai in der Ladenstraße des Ems-Einkaufs-Center

und am 8. Mai im neuen Teil des Bahnhoftunnels in Rheine.


Der dritte Foliensatz wurde in Steinfurt am 8. Mai vormittags auf dem 
Vorplatz des Kreishauses Steinfurt ausgelegt.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2015 Europa Union Deutschland - Kreisverband Steinfurt