Europa Union Deutschland

Kreisverband Steinfurt e.V.

Geschäftsstelle
Tecklenburger Str. 10
48565 Steinfurt

 

Telefon: +49 2551 691037

Aktuelles/Termine

Mitlgliederversammlung am 22. März 2018 in Rheine

 

 

Europaunion Deutschland

Kreisverband Steinfurt e.V.

 

Newsletter 6/ 2017

 


 

Liebe Mitglieder,

 

drei spannende und erfolgreiche Jubiläumsveranstaltungen liegen hinter uns. Die Ausstellung „In Vielfalt geeint!“ zeigte hervorragende Schülerarbeiten und begeisterte die Besucher der Sparkasse Rheine, darunter auch Schulklassen aus Rheine.

 

Aktueller hätte die Diskussionsveranstaltung „Zukunft Europas“ am 26. September 2017 mit dem Leiter des Büros der EU-Kommission in Bonn, Jochen Pöttgen kaum sein können. Wenige Tage zuvor hatte der EU-Kommissionspräsident Jean Claude Juncker seinen Bericht zur Lage der Union im Europäischen Parlament vorgetragen und am Nachmittag des Veranstaltungstages hatte der französische Staatspräsident Emanuele Macron seine Visionen zur Zukunft Europas vorgetragen. So konnte Jochen Pöttgen gleich auch beide Vorschläge reagieren.

 

Viel Besuch gab es an unserem Informationsstand beim Bürgerpicknick. Selbst Bürgermeister Dr. Peter Lüttmann stieß mit uns auf den 70. Geburtstag unseres Kreisverbandes an. Neben guten Gesprächen und einer für uns informativen Umfrage gab es „Sekt und Fingerfood“.

 

Schade, wenn Sie eine der drei Veranstaltungen versäumt haben, denn mehr kann ein Vorstand seinen an Europa interessierten Mitgliedern kaum bieten.

 

In diesen Tagen machen sich einige von uns noch mit dem Vorsitzenden Hubert Scharf auf in die Niederlande, um in Den Haag mehr über das Parlament und den Europäischen Gerichtshof, in Rotterdam mehr über den großen Hafen und in Amsterdam mehr über den Schutz vor dem Klimawandel zu erfahren.

 

Wer sich noch in die Feiern zum Jubiläum der Europa-Union Deutschland einklinken will, der hat dazu Gelegenheit am  Samstag, 11. November 2017 in Münster. „Im Zeichen des grünen „E“ – Sieben Dekaden bewegter Verbandsgeschichte der Europa-Union NRW und Deutschland“, so ist die für alle Mitglieder zugängliche Jubiläumsveranstaltung überschrieben. Der Landesverband NRW lädt dazu herzlich ins Haus der LBS, Westdeutsche Landesbausparkasse, Himmelreichallee 40, 48149 Münster ein.

 

Das Programm beginnt um 13 Uhr mit einem kleinen Imbiss. Von 14:00 – 18:30 Uhr schließt sich ein Wissenschaftliches Symposium an. Und nach einem Sektempfang um 18:30 Uhr folgt von 19:30 – 21:30 Uhr die Abendveranstaltung „70 Jahre Europa-Union NRW“ mit Dr. Stephan Holthoff-Pförtner, dem Minister für Bundes-, Europaangelegenheiten und Internationales in NRW, der Regierungspräsidentin Dorothee Feller und dem Landesvorsitzenden Peter W. Wahl.

Wer an dem wissenschaftlichen Symposium, an der Abendveranstaltung oder an beidem teilnehmen möchte, der wende sich bitte an unsere Geschäftsführerin Anne Frie, Tel. 02551/691037 oder per Mail: anne.frie@kreis-steinfurt.de

 

 

1.Umfrage zur Zukunft Europas – Welche Themen sind wichtig

 

Die nachfolgende Pressemitteilung gibt Auskunft über das Ergebnis der Bürgerumfrage zur Zukunft Europas. Aus den Ergebnissen möchte der Vorstand das Jahresprogramm 2018 für unsern Kreisverband erstellen.

 

Wenn Sie selbst noch Anregungen in die Programmplanung einbringen wollen, so teilen sie auch diese unserer Geschäftsführerin Anne Friemit.

 

Pressemitteilung der Europa-Union – Kreisverband Steinfurt

 

Für mehr Mitbestimmung in Europa

Europa-Union fragte beim Bürgerpicknick nach

 

Rheine. Europa ist die beste Antwort auf die Probleme unserer Zeit. Auf diesen gemeinsamen Nenner lassen sie wohl die zahlreichen Gespräche bringen, die die Mitglieder der Europa-Union Steinfurt anlässlich ihres 70. Geburtstages am vergangenen Dienstag beim Bürgerpicknick führten. Gleichzeitig wollen aber die Bürger auf den Weg in die Zukunft Europas  mitgenommen werden. Wie Bernd Weber vom Kreisverband Steinfurt jetzt mitteilte, fordern nach der am vergangenen Dienstag durchgeführten Umfrage die Bürger zu 61 Prozent Mehr an Mitbestimmung bei der weiteren Entwicklung Europas. „Wir setzen uns als engagierte Bürger in der Europa-Union Deutschland für ein friedliches, freiheitliches und föderales Europa ein, das demokratisch, transparent und handlungsfähig ist“, machte er deutlich. Daher will die Europa-Union in den kommenden Monaten besonders die Zukunftsthemen Europas aufgreifen, die den Bürgern am Herzen liegen.

 

Hohe Erwartungen haben die Bürger nach diesem eingeholten Stimmungsbild an die EU, wenn es um die Asyl- und Migrationspolitik geht. Wie bei einem Mehr an Mitbestimmung sind die befragten Bürger zu 61 Prozent für eine gemeinsame Asylpolitik und zu 35 Prozent für eine europäische Asylbehörde. Zu 54 Prozent sprechen sie sich für eine legale Einwanderung in die EU bei gesicherten Grenzen aus. Mit 65 Prozent findet die Bekämpfung der Fluchtursachen vor Ort den höchsten Zuspruch unter den Befragten und zu 52 Prozent forderten sie mehr Solidarität mit Afrika. Unterstrichen wurde diese Forderung durch den Appell, sich darüber bewusst zu werden, dass “unser eigenes Konsumverhalten in einem direkten Bezug zu den Flucht- und Armutsursachen steht“. Wenngleich es beim Bürgerpicknick nicht um eine repräsentative Befragung ging, so kann man aus den Zustimmungen doch deutliche Forderung an die europäische Ebene und auch einen Aufklärungswunsch durch die Europa-Union des Kreises Steinfurt erkennen.

 

Skeptischer sind die Befragten, wenn es um einen eigenen Etat für die Euro-Zone geht, mit dem man gezielt finanziellen Turbulenzen um den Euro begegnen will. Lediglich 35 Prozent sehen darin eine Kernaufgabe für die Zukunft. Ebenso scheint für viele noch die Bedeutung der europaweiten Besteuerung der Börsengeschäfte zu unklar, so dass sich hierfür nur 37 Prozent der Befragten aussprachen. Auch der Forderung nach einem europäischen Wirtschafts- und Finanzminister gaben nur 26 Prozent der Befragten ihr Votum.

 

Für eine europäische Arbeitsbehörde zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit waren 43 Prozent der Befragten und für eine europäische Staatsanwaltschaft zur Terrorbekämpfung gaben 59 Prozent ihre Zustimmung. Für den vom EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker geforderten „Euro für alle europäischen Länder“, die die Stabilitätskriterien erfüllen, sprachen sich 54 Prozent aus.

 

In den zahlreichen Gesprächen wurden von den allermeisten Besuchern aber der Frieden und die Freizügigkeit in Europa hervorgehoben, die die Zusammenarbeit der Völker mit sich gebracht hat. Und genau darauf stießen denn auch aus Anlass des 70. Geburtstages des Kreisverbandes Steinfurt der Europa-Union Deutschland Bürgermeister Dr. Peter Lüttmann, Annerose Pott, die Leiterin des europe-direct-Informationszentrum Steinfurt, und der Vorsitzendes des Kreisverbandes Steinfurt, Hubert Scharf an.

 

 

2. Interessantes im Fernsehen über Europa

 

Gerne weisen wir Sie als einen engagierten Europäer/eine engagierte Europäerin darauf hin, dass das ZDF ab dem 22. Oktober sonntags um 19.30 Uhr eine sechsteilige Dokumentations-Reihe mit dem Titel „Terra X: Die Europa-Saga“ ausstrahlt. Der renommierte Historiker Christopher Clark wirft darin einen unterhaltsam-kenntnisreichen Blick auf diesen Erdteil und bringt in seinen Moderationen an den schönsten und symbolträchtigsten Orten Europas etwas Ordnung in dessen vielfältige Geschichte.

Die einzelnen Folgen: Sendedaten und Titel

Sonntag, 22. Oktober 2017, 19.30 Uhr
Folge 1: Woher wir kommen – wer wir sind

 

Sonntag, 29. Oktober 2017, 19.30 Uhr
Folge 2: Woran wir glauben – was wir denken

 

Sonntag, 5. November 2017, 19.30 Uhr
Folge 3: Was uns antreibt – was wir uns nehmen

 

Sonntag, 12. November 2017, 19.30 Uhr
Folge 4: Was wir erschaffen – was wir uns leisten

 

Sonntag, 19. November 2017, 19.30 Uhr
Folge 5: Was uns eint – was uns teilt

 

Sonntag, 26. November 2017, 19.30 Uhr
Folge 6: Wo wir stehen – was uns bleibt

 

Newsletter Europa-Union Kreisverband Steinfurt, Redaktion: Hubert Scharf, Annerose Pott, Bernd Weber, Anregungen oder Abmeldung unter „anne.frie@kreis-steinfurt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2015 Europa Union Deutschland - Kreisverband Steinfurt